Tag Archive | erster Linie der Umweltschutz

Sind die Elektromotoren die Zukunft in der Nautika?

Sind die Elektromotoren die Zukunft in der Nautika?

Mein heutiges Thema handelt über Elektromotoren in der Nautika. Die Richtung die die Welt geht, fast alle, ist in der erster Linie der Umweltschutz, um eine Zukunft für den Nachwuchs zu ermoglichen. Aber ist es moglich eine elektromobile Gesellschaft zu schaffen?

Naturschutz muss im Vordergrund sein

In meisten geshützten Gewässen sind Benzinmotoren verboten, wagen der Verschmutzung des Wassers beim Betanken und dem Ausdringen des Ölls wegen der undichte der Küllestung. Ein guter Vorteil der Elektromotoren ist, dass es keine unangenehmen Gerüche erzeugt und auch im Vergleich zu Vebrennungsmotoren sind die Elektromotoren leiser. Dann kommt noch der ökonomische Aspekt, der Preis des Öls steigt. Im Brennpunkt steht der Wachstum der Weltbevolkerung und die Konsequenzen, die ein solcher Lebensstil bringen wird.

Problem!? Gelöst

Die Problematik bei Elektromotoren waren/sind die Batterien. In der Vergangenheit  waren Batterien aus Blei. Dazu kamen noch zwei Probleme: Platz und Gewicht. Sie waren sehr schwer und relativ Groß. In manchen Fällen haben die Batterien einen Großteil des Fahrzeuges dargestellt. Heute dagegen verwenden wir Lithium-Ionen Basierte Akkus, die noch eine bessere Energiekapazität haben und wesentlich leichter sind.

Die Frage der Reichweite

Zum beispiel Tesla Motors versprechen am hellicten Tag mehr als 410 km bei 100km/h zu erreichen und die Ladezeit beträgt mehr las eine Stunde. Das klingt sehr vielversprechend. Aber ich glaube in den nächsten Jahren wird sich das noch sehr verändern, zum Besseren. Das Unternehmen Torquedo spezialisiert sich auf elektrische Antribe füt Boote und ihre Motoren brauchen auch mehr als eine Stunde um zu laden, die Reichweite ist von Modell zu Modell untershiedlich.

Ist noch Raum für Entwicklung?

Cruise_Antriebsstrang_Explosion_2

Angeblich schon. Neue Leistungselektronik ermöglicht, dass das Wechselfeld über eine elektronidche, digitale Schaltung erzeugt wird. Das Bedeutet, dass auch Bürsten überflussig sind und die Verluste espart bleiben. Wegen der Elektronik passt sich der Vorlaufwinkel des Wechselfelds präzise an. Nicht nur ein Bürstenloses Modell sondern auch eine Aussenlaufer-Bauwise wird entwickelt. Bei herkömmlichen Elektromotoren setzt man der Rottor nach innen und plaziert den Stator an der Aussensite des Motors. Dadurch ist die Bauwise eher Drehmoment-schwach. Beim Ausslaufer ist die Situation umgekert. Der Stator befindet sich in innen und Magneten rotieren, auf eine Art Glocke, aussen um der Stator. Durch eine solche Konstruktion wird ein zwei mal hoher Drehmoment generiert als in konventionellen Motorkonstruktionen.

Die grösste Mach ist die Macht der Entscheidung

Es steht ausser Zweifel, dass eine Veränderung kommen muss und der Lebensstil von neuen Entwicklungen beeinflusst wird, mit guten und schlechten Seiten. Die Frage, die wir uns stellen müssen ist die Folgende: Können wir Geld essen oder wie lange kann die Natur unseren Ego-Trip noch durchalten?

na